Aktuelle Zeit: Do 19. Okt 2017, 08:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ölkühlerhalter für das Drehstabrohr
BeitragVerfasst: Mi 10. Mai 2017, 10:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2016
Beiträge: 40
Wohnort: 47475 Kamp-Lintfort
Wir haben eine kleine Serie von Ölkühlerhaltern gefertigt, mit denen man einen Serienkühler vom Typ1 mit 5 Rippen oder einen Typ4 Ölkühler mit 7 Rippen am Drehstabrohr befestigen kann.

Damit ist jetzt der Bau einer skalierbaren Ölkühlanlage möglich. Für Motoren bis 2 Liter reicht ein Kühler zusätzlich zum Gebläsekastenkühler völlig aus. Für die ganz dicken Motoren oder Motore ohne Gebläsekastenkühler kann man je einen Rechts und Links montieren und in Reihe anschließen. Durch die Wahlmöglichkeit zwischen Typ1 und Typ4 Kühlern kann die Anlage exakt an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden.

Das System ist passend bei Schräglenker und Pendelachsfahrwerken mit einem Drehstabrohrdurchmesser von 65mm bzw. ab Bj. 8/67. Für die Baujahre davor mit 70mm Drehstabrohr kommen in Kürze entsprechende Halter.

Der Halter ist schwarz eloxiert und kommt mit allen erforderlichen Anbauteilen wie auf den Fotos zu sehen. Der Kühler ist nicht Bestandteil dieses Angebotes, kann aber mitbestellt werden.

Klick: >> Ölkühlerhalter in unserem Onlineshop
Dateianhang:
IMG_0901.JPG
IMG_0901.JPG [ 262.24 KiB | 2279-mal betrachtet ]
Dateianhang:
IMG_0902.JPG
IMG_0902.JPG [ 253.65 KiB | 2279-mal betrachtet ]
Dateianhang:
IMG_0903.JPG
IMG_0903.JPG [ 265.69 KiB | 2279-mal betrachtet ]
Dateianhang:
IMG_0904.JPG
IMG_0904.JPG [ 272.18 KiB | 2279-mal betrachtet ]
Dateianhang:
IMG_0873.JPG
IMG_0873.JPG [ 319.59 KiB | 2279-mal betrachtet ]
Dateianhang:
IMG_0880.JPG
IMG_0880.JPG [ 303.09 KiB | 2279-mal betrachtet ]
Dateianhang:
IMG_0874.JPG
IMG_0874.JPG [ 240.28 KiB | 2279-mal betrachtet ]
Dateianhang:
IMG_0881.JPG
IMG_0881.JPG [ 254.58 KiB | 2279-mal betrachtet ]
Dateianhang:
IMG_0892.JPG
IMG_0892.JPG [ 269.68 KiB | 2279-mal betrachtet ]

_________________
http://www.typ1motor.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölkühlerhalter für das Drehstabrohr
BeitragVerfasst: Mi 10. Mai 2017, 10:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 4642
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Saubere Lösung :text-bravo:

_________________
Gruß Bernd
Das Leben wird deutlich leichter, wenn man nicht alles erzählt was man weiß,
nicht alles glaubt was einem erzählt wird
und über den Rest einfach still lächelt!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölkühlerhalter für das Drehstabrohr
BeitragVerfasst: Mi 10. Mai 2017, 10:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 3127
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
:like:

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölkühlerhalter für das Drehstabrohr
BeitragVerfasst: Mi 10. Mai 2017, 11:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: März 2013
Beiträge: 303
:up:
etwas ehr dann hätte ich mir viel Geld gespart (Cagero)
Geiles Teil.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölkühlerhalter für das Drehstabrohr
BeitragVerfasst: Mi 10. Mai 2017, 11:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2015
Beiträge: 545
Wohnort: Wolfenbüttel
Käfer: 83er Mex 1600
Fahrzeug: Golf 6
Seh ich das richtig das der 7reihen genauso tief sitzt wie die Bodenbleche? Oder ist der tiefer?

Sonst super Lösung

_________________
Gruß Sascha


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölkühlerhalter für das Drehstabrohr
BeitragVerfasst: Mi 10. Mai 2017, 12:01 
Offline

Registriert: März 2012
Beiträge: 266
Wohnort: Schlangen
Schöne Sache :up:
Simple Konstruktion und schaut trotzdem recht wertig aus...
2 kleine Kritikpunkte/Bedenken meinerseits:
1. Ich würde den Kühler am anderen Ende auch noch Verschrauben/Abfangen (wg.Schwingungen über die Hebellänge).
Der Typ4-Kühler wird meines Wissen nach auch am "oberen Ende" original noch verschraubt.
2. Die Krafteinleitung beim Verschrauben erfolgt direkt in den Alu-Anschluß - nicht zu fest Verschrauben ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölkühlerhalter für das Drehstabrohr
BeitragVerfasst: Mi 10. Mai 2017, 17:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2016
Beiträge: 40
Wohnort: 47475 Kamp-Lintfort
Auf den Beispielfotos oben ist ein Typ1 Kühler mit 5 Reihen montiert. Die Unterseite ist minimal tiefer als die Bodenbleche, trotzdem wird der Kühler ausreichend durchströmt. Wer mag, stellt den Kühler etwas schräger und damit mehr in den Wind.

Der Typ4 Kühler hängt etwas tiefer. Aber nicht so tief, dass man sich Sorgen machen müsste.

_________________
http://www.typ1motor.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölkühlerhalter für das Drehstabrohr
BeitragVerfasst: Do 11. Mai 2017, 06:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2015
Beiträge: 359
Habt ihr klasse gemacht ! Gefällt mir gut !

Gruß Ben

_________________
Mein stets aktueller Blog :

http://kaeferhauptquartier.blogspot.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölkühlerhalter für das Drehstabrohr
BeitragVerfasst: Fr 12. Mai 2017, 19:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1281
Wohnort: 36093 Künzell
super gemacht , sowas brauch ich dann für meinen 1600i.

_________________
ciao Markus

Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölkühlerhalter für das Drehstabrohr
BeitragVerfasst: Mo 15. Mai 2017, 08:38 
Offline

Registriert: Juni 2016
Beiträge: 69
Käfer: 61er Dickholmer
Jetzt malm die Dumme frage, Wenn ihr einen Ölkühler am 1600er verbaut habt und diesen als zweiten Anschließen wollt, wo hängt ihr den dazwischen rein?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölkühlerhalter für das Drehstabrohr
BeitragVerfasst: Mo 15. Mai 2017, 09:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2016
Beiträge: 40
Wohnort: 47475 Kamp-Lintfort
Da gibt's verschiedene Möglichkeiten. Entweder mit einer Ölpumpe mit Ein- und Ausgang, dem klassischen Full Flow oder mit einer Filterölpumpe und Sandwichadapter. Letzteren gibt es auch mit integriertem Thermostat.

_________________
http://www.typ1motor.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölkühlerhalter für das Drehstabrohr
BeitragVerfasst: Fr 21. Jul 2017, 18:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2016
Beiträge: 40
Wohnort: 47475 Kamp-Lintfort
Die Halter für die Baujahre bis 08/67 mit einem Drehstabrohrdurchmesser von 70 mm sind ab sofort über unseren Shop bestellbar.

_________________
http://www.typ1motor.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölkühlerhalter für das Drehstabrohr
BeitragVerfasst: Fr 21. Jul 2017, 21:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 188
Käfer: 68er 1500er Ex Auto; 2,1 T1
Karmann: 65er Kabrio
Eure Lösungen gefällt mir richtig gut :like:

Zwei Frage dazu:
1. Ist was für Kübel, also mit Quertraverse unterm Drehstabrohr, angedacht?
2. Klemmt ihr die 2 Kühler in Reihe oder Parallel an?

Danke und Grüße
Lars

_________________
Mein Projekttagebuch (allerdings auf Englisch): http://www.thesamba.com/vw/forum/viewtopic.php?t=596477


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölkühlerhalter für das Drehstabrohr
BeitragVerfasst: Sa 22. Jul 2017, 16:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2016
Beiträge: 40
Wohnort: 47475 Kamp-Lintfort
Danke für's Lob! Die Kühler werden in Reihe angeklemmt. Für den Kübel ist vorerst nichts geplant, wir hätten auch keine Bodengruppe greifbar, um da was auszumessen.

_________________
http://www.typ1motor.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölkühlerhalter für das Drehstabrohr
BeitragVerfasst: Sa 22. Jul 2017, 23:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 188
Käfer: 68er 1500er Ex Auto; 2,1 T1
Karmann: 65er Kabrio
Danke für die Antwort.

Habs mir heute selber mal angesehen, die Traverse ist schon recht hoch...

Grüße
Lars

_________________
Mein Projekttagebuch (allerdings auf Englisch): http://www.thesamba.com/vw/forum/viewtopic.php?t=596477


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Durchmesser vom Drehstabrohr? T2B

luftgeboxt

0

1005

Fr 13. Apr 2012, 10:53

luftgeboxt Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Drehstabrohr richten???

Roter03

10

2720

Do 31. Jul 2014, 14:24

Michl Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO