Aktuelle Zeit: Mo 24. Sep 2018, 18:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Bremsanlage gehört zu den sicherheitsrelevanten Teilen am Fahrzeug und an ihr darf nicht von Laien bzw. nur unter fachkundiger Aufsicht gearbeitet werden.

Bei Problemen oder Unklarheiten an der Bremsanlage immer zur Fachwerkstatt!

Es geht um Eure und die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 160 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: talbot-horizon bremssattel Simca
BeitragVerfasst: Do 26. Jan 2012, 09:07 
Online

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 406
Wohnort: Emskirchen
Käfer: 1964, 1969
Fahrzeug: Typ 3 VW 1600, 1970
Hallo,
weiss jemand etwas über die Verwendung von Talbot-Horizon-Bremssätteln beim KV? Lochabstand scheint ja zu stimmen, sind aber für 11 mm Bremsscheiben, der Käfer hat 9,5 mm.
Grüsse


Zuletzt geändert von armin am So 26. Feb 2012, 12:11, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: talbot
BeitragVerfasst: Fr 24. Feb 2012, 10:02 
Online

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 406
Wohnort: Emskirchen
Käfer: 1964, 1969
Fahrzeug: Typ 3 VW 1600, 1970
Nach intensiver Suche, Recherche und Test zum Stand der Dinge: Es geht! Talbot hat bei den Modellen zw. 1982 und 1986 Bremssättel von ATE, Lucas-Girling und Bendix mit jeweils 48 mm Bremskolbendurchmesser verbaut. Die Lucas und die Bendix lassen sich am KV montieren (beide selbst getestet), ATE weiss ich nicht. Die Abstände der Befestigungslöcher entsprechen denen der Typ 1 bzw. Typ 3 Bremssätteln. Die Belagfläche ist etwa 40 % grösser als beim Typ1/3 Sattel. Die Bremswirkung ist erheblich besser als vorher (ich hatte bisher Typ3 Sättel drin). Neigt etwas früher zum Blockieren der vorderen Räder, was aber mit hinteren 19mm Radbremszylindern erledigt sein dürfte. Der Pedalweg wurde etwas länger, ich habe allerdings noch den serienmässigen (also 19 mm) Hauptbremszylinder montiert. Demnächst erfolgt ein upgrade auf 20,64 HBZ mit 19mm RBZ.

Da die Talbot Bremssättel grösser sind als die Typ 1-Teile, passen die Staubbleche nicht ohne Änderung (ich habe sie weggelassen), man braucht zur Montage des Sattels 30mm Befestigungsschrauben. Die Bremsschläuche konnte ich beibehalten. Da die B-Schläuche nicht wie beim Typ 1/3 Sattel waagrecht am Bremssattel montiert werden, sondern "von schräg oben" habe ich mit 30 Grad Ringstutzen und Hohlschrauben gearbeitet (original ATE-Teile), es besteht sonst die Gefahr, dass der Bremsschlauch an der Spurstange hängen bleibt. Ist nat. beim Federbeinkäfer überflüssig, da hier Bremsleitungen am Bremssattel verschraubt werden.

Freigängigkeit zur Felge (Radkappenfelge Südrad 5,5/15 ET 27) war auch kein Problem.
Insgesamt eine sehr kostengünstige Lösung, die deutlich besser bremst als Typ 3-Sättel.

Für die Talbot-Bremssättel gibt es Bremsklötze von 14,4 bis 17 mm Stärke. Serie beim Käfer sind 15 mm. Die Talbot Bremsscheiben haben 11 mm, die Käferscheiben 9,5 mm. Der Unterschied lässt sich also durch die dickeren Bremsklötze ausgleichen.

Das gilt alles nur für Bremssättel ab 1982. Die von 1979 bis 1981 verbauten scheinen gedrungener zu sein und haben kleinere Bremsklötze, jedoch auch 48 mm Kolben. Solche hatte ich aber noch nicht in der Hand.

Verbaubar, wenn auch noch schwieriger zu bekommen, sind auch Bremssättel vom Simca 1100. Gleiche Befestigungspunkte (ich hatte jedoch schon welche mit anderen Abständen gesehen, von denen behauptet wurde, es seien auch Simca 1100 Bremssättel) wie beim Typ1/3 Bremssattel, jedoch 44 mm Bremskolben.

So einen (ATE) habe ich letzten Sommer in Kroatien von einem Schrottauto abmontieren können, leider nicht mehr überholbar. Er hat die Grösse vom Typ1/3 Bremssattel. Verbaut werden hier Bremsklötze vom Typ1/3. Möglicherweise gibt es bei dem Simca 1100 aufgrund der längeren Bauzeit Unterschiede bei den Bremssätteln. Evtl. haben neuere die gleichen 48 mm-Sättel die der frühe Talbot-Horizon (1979 - 1981) hatte. Kennt jemand noch andere verbaubare Bremssättel, die etwas ausserhalb der üblicherweise verbauten liegen?


Zuletzt geändert von armin am So 18. Nov 2012, 10:08, insgesamt 9-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: talbot
BeitragVerfasst: Fr 24. Feb 2012, 11:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 13272
Wohnort: Duisburg
:up: :up: :up:

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: talbot-horizon bremssattel
BeitragVerfasst: Fr 24. Feb 2012, 18:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2010
Beiträge: 2028
:text-+1: Klasse Info.
Hast du zufälliger Weise noch Preise und Bezugsquellen parat?

_________________
Saisonende 2011: 1272ccm 168,8PS & 199 NM
Saisonanfang 2013: 1192ccm 30 PS
Saisonanfang 2015: nen Haufen Schrott in 3 Hallen
Saisonende 2015: Start des letzten Käferprojektes
Saisonende. 2016: Planung abgeschlossen, es geht langsam los


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: talbot-horizon bremssattel
BeitragVerfasst: Fr 24. Feb 2012, 21:10 
Online

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 406
Wohnort: Emskirchen
Käfer: 1964, 1969
Fahrzeug: Typ 3 VW 1600, 1970
G-MAN hat geschrieben:
:text-+1: Klasse Info.
Hast du zufälliger Weise noch Preise und Bezugsquellen parat?


Bezugsquelle meiner Bremssättel war eine freie Werkstatt, die früher eine Peugeot/Talbot Vertretung war. Die hatten goldigerweise mehrere überholte, mehr als ich jemals selbst aufbrauchen kann, leider nur Bendix und Girling Bremssättel. Die habe jetzt alle ich, nach langen und zähen Preisverhandlungen. Die ATE-Ringstutzen (gekröpft 30 Grad) haben die ATE-Nr. 03.3521-0400.1 390394 bzw. die Mercedes-Benz Nr. MB 460 331 5084, kostet bei Mercedes je 14,40. Für die passenden Hohlschrauben habe ich leider keine Nr.; ich habe meine bei einer Bremsenteilehandlung (Bremsen-Schöbel) in Nürnberg gekauft für je 4,--.
Bremsklötze gibts bei Ebay.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: talbot-horizon bremssattel Simca
BeitragVerfasst: Do 8. Mär 2012, 12:20 
Online

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 406
Wohnort: Emskirchen
Käfer: 1964, 1969
Fahrzeug: Typ 3 VW 1600, 1970
Neues vom Talbot: Mit jetzt montierten Porsche 924 Radbremszylindern und 20,64mm Hauptbremszylinder (Empi) ist der Pedalweg deutlich kürzer geworden, die Neigung zum Blockieren an der Vorderachse ging auch zurück, wobei das mit dem serienmässigen Hauptbremszylinder auch kein Problem war. Die hintere Bremse verhält sich wie die serienmässige, auch bei einer Vollbremsung habe ich es nicht geschafft, sie zum Blockieren zu bringen. Die Bilder zeigen den Talbot-Bremssattel eingebaut, Grössenvergleich Typ1/3- und Talbot-Bremssattel und einen Grössenvergleich zw. Typ-1/3 Bremsklotz und Talbot-Bremsklotz.

Ausblicke: Demnächst wird mein anderer Käfer, der momentan vorne und hinten die Typ 3 Bremse hat (hinten mit 22 mm Radbremszylindern), mit Talbot-Bremssätteln (Bendix), gelochten Bremsscheiben und 20,64 mm Hauptbremszylinder ausgerüstet. Muss aber erst der Motor rein.


Dateianhänge:
talbot 123.jpg
talbot 123.jpg [ 62.16 KiB | 10764-mal betrachtet ]
talbot 122.jpg
talbot 122.jpg [ 63.56 KiB | 10764-mal betrachtet ]
talbot 121.jpg
talbot 121.jpg [ 62.36 KiB | 10764-mal betrachtet ]
talbot 120.jpg
talbot 120.jpg [ 57.2 KiB | 10764-mal betrachtet ]
talbot 119.jpg
talbot 119.jpg [ 54.9 KiB | 10764-mal betrachtet ]
talbot 118.jpg
talbot 118.jpg [ 64.56 KiB | 10764-mal betrachtet ]
talbot 117.jpg
talbot 117.jpg [ 59.06 KiB | 10764-mal betrachtet ]


Zuletzt geändert von armin am So 18. Mär 2012, 20:28, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: talbot-horizon bremssattel Simca
BeitragVerfasst: Do 8. Mär 2012, 14:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2010
Beiträge: 2028
das sieht ja mal perfekt aus, gefällt mir sehr gut. :up:
Schade das die Sättel nicht so zu den gängigen Modellen hier in Deutschland gehören....

_________________
Saisonende 2011: 1272ccm 168,8PS & 199 NM
Saisonanfang 2013: 1192ccm 30 PS
Saisonanfang 2015: nen Haufen Schrott in 3 Hallen
Saisonende 2015: Start des letzten Käferprojektes
Saisonende. 2016: Planung abgeschlossen, es geht langsam los


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: talbot-horizon bremssattel Simca
BeitragVerfasst: Do 15. Mär 2012, 17:52 
Offline

Registriert: November 2011
Beiträge: 49
Moin Armin!

Hast Du schon mal versucht, eine 14" Felge über die Sättel zu stecken? Ich habe noch ein Paar Sättel für/mit innenbelüfteter Scheibe liegen. Bin für jeden Tipp dankbar!

Gruß Otto

_________________
Callook is not a crime!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: talbot-horizon bremssattel Simca
BeitragVerfasst: Do 15. Mär 2012, 21:07 
Online

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 406
Wohnort: Emskirchen
Käfer: 1964, 1969
Fahrzeug: Typ 3 VW 1600, 1970
Otto/DFL hat geschrieben:
Moin Armin!

Hast Du schon mal versucht, eine 14" Felge über die Sättel zu stecken? Ich habe noch ein Paar Sättel für/mit innenbelüfteter Scheibe liegen. Bin für jeden Tipp dankbar!

Gruß Otto


Hallo,
Sättel vom Talbot für innenbelüftete Scheiben? Ist mir neu. Original oder nachträgl. verbreitert? Ich habe die Sättel bisher noch nicht über 14" Felgen montiert. Habe aber nä. Woche die Gelegenheit, mir 14"-TDE-Felgen auszuleihen, ich werde berichten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: talbot-horizon bremssattel Simca
BeitragVerfasst: Fr 16. Mär 2012, 13:45 
Offline

Registriert: März 2012
Beiträge: 367
Wohnort: Schlangen
Käfer: 84er Samtroter (3.Karosse-weiß) 1600er-AD,tiefer
Fahrzeug: Polo 6n
Fahrzeug: TT 8N
Hallo zusammen,

wie schaut es eigentlich mit der TÜV-barkeit bzw. Eintragung der Talbotbremse aus?
Gibt es da Unterlagen?

Grüße Daniel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: talbot-horizon bremssattel Simca
BeitragVerfasst: Fr 16. Mär 2012, 20:08 
Online

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 406
Wohnort: Emskirchen
Käfer: 1964, 1969
Fahrzeug: Typ 3 VW 1600, 1970
D.K. hat geschrieben:
Hallo zusammen,

wie schaut es eigentlich mit der TÜV-barkeit bzw. Eintragung der Talbotbremse aus?
Gibt es da Unterlagen?

Grüße Daniel


Geht nur als Einzelabnahme. Der von mir befragte Prüfing. war der Sache aber sehr zugetan. Er wollte einen Nachweis vom Talbot-Händler, dass der verbaute Bremssattel vom Horizon stammt, ihm würde da eine Kopie der ET-Liste reichen. Ausserdem würde er einen Fahrversuch machen um festzustellen, ob das Auto evtl. überbremst. Kosten würde das ganze ca. 100,--. Ich habe die Sättel allerdings (noch) nicht eintragen lassen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: talbot-horizon bremssattel Simca
BeitragVerfasst: So 18. Mär 2012, 09:56 
Offline

Registriert: März 2012
Beiträge: 367
Wohnort: Schlangen
Käfer: 84er Samtroter (3.Karosse-weiß) 1600er-AD,tiefer
Fahrzeug: Polo 6n
Fahrzeug: TT 8N
Danke für die Antwort.
Werde dieses Thema mit Neugierde weiter mitlesen ;-)

Grüße Daniel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: talbot-horizon bremssattel Simca
BeitragVerfasst: So 18. Mär 2012, 10:56 
Offline

Registriert: März 2012
Beiträge: 39
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Otto/DFL hat geschrieben:
Moin Armin!

Hast Du schon mal versucht, eine 14" Felge über die Sättel zu stecken? Ich habe noch ein Paar Sättel für/mit innenbelüfteter Scheibe liegen. Bin für jeden Tipp dankbar!

Gruß Otto



Hi Otto,

mittlerweile hab ich auch ein paar Talbot Sättel von Armin hier liegen. Ziel ist es den Typ3-Sattel gegen den
Talbot-Sattel auszutauschen. Eben nur verbreitert, damit der auf die Kerscher-Schebe passt. Was hat du denn verbreitert liegen
Interesse ... :-)

Gruß,
Tom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: talbot-horizon bremssattel Simca
BeitragVerfasst: Mo 19. Mär 2012, 17:13 
Offline

Registriert: November 2011
Beiträge: 49
Moin Armin!

Ich mach die Tage mal Fotos, dann können wir das Mysterium vieleicht aufklären!:-)

Otto

_________________
Callook is not a crime!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: talbot-horizon bremssattel Simca
BeitragVerfasst: Di 20. Mär 2012, 07:50 
Offline

Registriert: November 2011
Beiträge: 49
Moin!

Hier mal schnell ein paar Fotos. Ganz offensichtlich sind da Verbreiterungsplatten zwischen.

Ich brauche, wenn die Zangen unter meine 14" Felgen passen, ganz dringend einen Dichtsatz, damit ich die Zangen strahlen kann. Wer auf die Idee gekommen ist, die Zangen zu verchromen, kann ich nicht sagen!:-)

Sind wohl keine Bendix Zangen, wer kann helfen?

Otto


Dateianhänge:
cornelia 163.jpg
cornelia 163.jpg [ 296.99 KiB | 10566-mal betrachtet ]
cornelia 168.jpg
cornelia 168.jpg [ 239.55 KiB | 10566-mal betrachtet ]
cornelia 166.jpg
cornelia 166.jpg [ 284.74 KiB | 10566-mal betrachtet ]
cornelia 164.jpg
cornelia 164.jpg [ 251.89 KiB | 10566-mal betrachtet ]
cornelia 162.jpg
cornelia 162.jpg [ 263.96 KiB | 10566-mal betrachtet ]

_________________
Callook is not a crime!
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 160 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge ATE Bremssattel

Piko

0

2008

So 31. Jul 2011, 16:27

Piko Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Was für ein Bremssattel ist das ?

kjeldeubel

11

2024

Do 17. Aug 2017, 11:54

kjeldeubel Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Schrauben im Bremssattel

Amco

2

1960

Do 17. Jun 2010, 23:55

Amco Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Bremssattel Typ3 /kerscher

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

h.urmel

21

10798

Sa 14. Okt 2017, 19:53

bastiboxer Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Kerscher Bremssättel zerlegen?

Don Hoschi

4

2439

Mi 7. Nov 2012, 14:53

Don Hoschi Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO