Aktuelle Zeit: Di 12. Dez 2017, 00:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Bremsanlage gehört zu den sicherheitsrelevanten Teilen am Fahrzeug und an ihr darf nicht von Laien bzw. nur unter fachkundiger Aufsicht gearbeitet werden.

Bei Problemen oder Unklarheiten an der Bremsanlage immer zur Fachwerkstatt!

Es geht um Eure und die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 1200l Tieferlegen mit tiefen Achsschenkeln
BeitragVerfasst: Fr 11. Aug 2017, 16:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 23
Käfer: 1200 Mex
Habe mal ne frage zur Tieferlegung mit Verstellbarer Achse und Tieferlegungsachsschenkeln bei einem 84Mex.

Im Moment habe ich nur eine verstellbare Achse und habe noch 3 cm Luft im Radhaus mit 195/60R15.
Laut Beschreibung habe die Achssch. 6cm Tiefgang nicht das er dann auf der Nase liegt. :roll:

Hat einer ein bild wie Tief er dann kommt ( mit Achse und achsschenkel) ?

_________________
Gruß Kay


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1200l Tieferlegen mit tiefen Achsschenkeln
BeitragVerfasst: Fr 11. Aug 2017, 17:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 3257
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Wir haben beides am 66er Käfer. Mit der Rasterplattenachse/TAS und 155/80R15 komme ich auf max
Höhe unterm Achsrohr ca. 11cm und minmale Höhe ca
3,5 cm.

:character-oldtimer:

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1200l Tieferlegen mit tiefen Achsschenkeln
BeitragVerfasst: Fr 11. Aug 2017, 18:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2015
Beiträge: 584
Wohnort: Wolfenbüttel
Käfer: 83er Mex 1600
Fahrzeug: Golf 6
TAS und VVA, die VVA ist nach ganz unten gestellt.


Dateianhänge:
IMG_20170319_131050.jpg
IMG_20170319_131050.jpg [ 65.7 KiB | 624-mal betrachtet ]

_________________
Gruß Sascha
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1200l Tieferlegen mit tiefen Achsschenkeln
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 09:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 23
Käfer: 1200 Mex
ui das ist tief. :shock:
Ist mit TAS und VVA ein Bodenfreiheit von 10cm realistisch einzustellen?

_________________
Gruß Kay


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1200l Tieferlegen mit tiefen Achsschenkeln
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 09:25 
Offline

Registriert: März 2012
Beiträge: 270
Wohnort: Schlangen
Ja ist es.
Ein serienmäßiger Mex hat so ca. 18,5 bis 19,5 cm unter der VA.
-6cm und ein bisschen (2,5Zoll=6,25cm) durch TAS... da bleiben ca.2cm.
Die kann man dann durch eine Raste an der VVA oder etwas kleinere Reifen rausholen.
Nebenbei: eine gewünschte Bodenfreiheit einzustellen beim Käfer ist relativ einfach machbar - es kommt auf die richtige Kombination aus TAS,VVA und Reifen an.
ABER die Probleme tauchen dann meistens oben zwischen Reifen undKotflügelkante/Radhaus auf:
beim Einfedern schleifts evtl. .
Da fängt dann die Feinarbeit an - Reifenbreite, Einpreßtiefe, Stoßdämpferwahl, breitere Kotflügel usw...
195/60/15 wird schon eng... TAS verbreitern ja auch noch die Spur und der Wagen federt noch weich wie Serie ein!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1200l Tieferlegen mit tiefen Achsschenkeln
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 10:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2015
Beiträge: 584
Wohnort: Wolfenbüttel
Käfer: 83er Mex 1600
Fahrzeug: Golf 6
Stimme da D.K. Voll zu.

Habe jetzt bei mir 2 rasten weiter hoch gemacht und fahre vorne die highjacker. Falls ich druckverlust habe kann ich trotzdem noch weiterfahren.
Habe dann noch ca 3cm Bodenfreiheit bis zur nächsten Tankstelle

Vorne sind bei mir 165/65 R15 drauf da ist es auch schon schwierig am Kotflügel mit Scheibenbremsen. Daher habe ich auch breite Kotflügel

_________________
Gruß Sascha


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1200l Tieferlegen mit tiefen Achsschenkeln
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 12:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 3257
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Wir haben am 66er das ganze Paket zusätzlich mit schmaler Achse. Nun ist wieder etwas Platz frei und wir beabsichtigen 5,5J15 vorne und 175/65R15.
Mit der Tieferlegungsgeschichte hält mich der Junior etwas auf Trab.
Da wird einem nicht langweilig. :mrgreen:

:character-oldtimer:

PS: Anbei paar Fotos vom PC.
Bodenfreiheit unter Achse vorne mit schmaler Achse so aktuell auf 10cm eingestellt, wegen besserer Fahrbarkeit (und TÜV-Eintragung so).


Dateianhänge:
Dateikommentar: Normale Achse 10cm
Fotos VW Käfer 005.jpg
Fotos VW Käfer 005.jpg [ 190.85 KiB | 541-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Normale Achse
Käfer 4.JPG
Käfer 4.JPG [ 166.86 KiB | 541-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Normale Achse
-192.JPG
-192.JPG [ 161.61 KiB | 541-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Schmale Achse
DSCN3610.JPG
DSCN3610.JPG [ 124.49 KiB | 541-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Schmale Achse
DSCN3609.JPG
DSCN3609.JPG [ 78.06 KiB | 541-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Schmale Achse
DSCN3608.JPG
DSCN3608.JPG [ 139.56 KiB | 541-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Schmale Achse
DSCN3606.JPG
DSCN3606.JPG [ 122.81 KiB | 541-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Schmale Achse
DSCN3605.JPG
DSCN3605.JPG [ 79.44 KiB | 541-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Schmale Achse
DSCN3604.JPG
DSCN3604.JPG [ 105.69 KiB | 541-mal betrachtet ]

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1200l Tieferlegen mit tiefen Achsschenkeln
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 13:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 23
Käfer: 1200 Mex
:text-thankyouyellow:
genau so habe ich mir das gedacht. Danke für die Bilder @yoko

ich sehe ein Stabi der vor der Achse sitzt das ist auch sinnvoll bei der Tieferlegung.
ändert sich die Charakteristik der Stabis ob gebogen oder normal ?

_________________
Gruß Kay


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1200l Tieferlegen mit tiefen Achsschenkeln
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 13:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 23
Käfer: 1200 Mex
das ist meiner wo ich ihn abgeholt habe. leider kein bild von der Seite und er steht auf max unten an der VVA.


Dateianhänge:
IMG_4561.JPG
IMG_4561.JPG [ 88.68 KiB | 535-mal betrachtet ]

_________________
Gruß Kay
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1200l Tieferlegen mit tiefen Achsschenkeln
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 13:22 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2013
Beiträge: 3394
Wohnort: PAF-Vohburg a.d.Donau
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.69 mit Smart Motor
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.84 als Ersatzteileträger
Karmann: {O o| |o O} Typ 34 Bj.66
die Reifen wirst du danach definitiv nicht mehr fahren können.
D.K. hat es ja schon gut erklärt
die Bilder von Yoko sind allerdings von einer Bundbolzenachse (bis 1967), bei deinem Mex ist die Achse nur ähnlich

Gruss Jürgen

_________________
ich bin nicht paranoid, nur gut informiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1200l Tieferlegen mit tiefen Achsschenkeln
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 13:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 3257
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Wir hatten den Stabi von Beginn an dran, daher kann ich leider kein Statement zur Charakteristik abgeben. Beim Umbau auf schmale Achse blieb der gleiche, nur entsprechend gekürzt.

:character-oldtimer:

PS: Bei einem evtl. Umbau nicht vergessen Negativ Sturzexzenter einzaubauen, kosten nicht viel und bringen was. Wir haben 70 Min. negativ vorn, wenn ich mich richtig erinnere. Fährt sich so gut, auch Geradeauslauf. Clubkollegen fahren auch so zwischen 70-90 Min.
negativ, viel mehr würd ich nicht machen.
Zusätzlich stehen die Räder oben rein, bringt bischen wegen Schleifen. ;)

@Jürgen

Der 66er ist der erste Käfer mit Kugelgelenksachse, unserer ist April 1966.
Mot den 195er Reifen wird das sicher schleifen. Entwede schmale Achse oder innenverbreiterte Kotflügel.

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1200l Tieferlegen mit tiefen Achsschenkeln
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 13:41 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2013
Beiträge: 3394
Wohnort: PAF-Vohburg a.d.Donau
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.69 mit Smart Motor
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.84 als Ersatzteileträger
Karmann: {O o| |o O} Typ 34 Bj.66
yoko hat geschrieben:
@Jürgen
Der 66er ist der erste Käfer mit Kugelgelenksachse, unserer ist April 1966.


stimmt, hätte es am Stoßdämpfer sehen müssen, Schande über mich :obscene-drinkingcheers:

Gruss Jürgen

_________________
ich bin nicht paranoid, nur gut informiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1200l Tieferlegen mit tiefen Achsschenkeln
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 13:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 4748
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Fuss-im-Ohr hat geschrieben:
yoko hat geschrieben:
@Jürgen
Der 66er ist der erste Käfer mit Kugelgelenksachse, unserer ist April 1966.


stimmt, hätte es am Stoßdämpfer sehen müssen, Schande über mich :obscene-drinkingcheers:

Gruss Jürgen



Kopf ab, Kopf ab! :lol:

_________________
Gruß Bernd
Das Leben wird deutlich leichter, wenn man nicht alles erzählt was man weiß,
nicht alles glaubt was einem erzählt wird
und über den Rest einfach still lächelt!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1200l Tieferlegen mit tiefen Achsschenkeln
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 14:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 3257
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
:handgestures-thumbupright:
Wie im alten Rom, bei mir ist fürn Jürgen der Daumen oben, Kopf bleibt dran! :lol:

Motto: "Gnade vor Recht".

:character-oldtimer:

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1200l Tieferlegen mit tiefen Achsschenkeln
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 14:20 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2013
Beiträge: 3394
Wohnort: PAF-Vohburg a.d.Donau
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.69 mit Smart Motor
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.84 als Ersatzteileträger
Karmann: {O o| |o O} Typ 34 Bj.66
du hast ja auch optisch beschissen mit deiner CSP Bremse und mich in die Irre geleitet ;)

Gruss Jürgen

_________________
ich bin nicht paranoid, nur gut informiert!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Welche Radlager zu diesen Achsschenkeln?

j.w.

2

1035

Mo 18. Nov 2013, 14:06

j.w. Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Tieferlegen HA -

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

Käfer-speedster

18

3934

Fr 27. Nov 2015, 13:38

Fuss-im-Ohr Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Käfer Bj. 72 Tieferlegen??

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

Philipp0802

28

13911

So 15. Apr 2012, 11:48

D.K. Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang 1302 Tieferlegen

Hansi

1

895

So 7. Aug 2016, 18:15

youngtimerfan Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Kübel tieferlegen

brezel-michi

0

874

Mo 19. Aug 2013, 07:29

brezel-michi Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO