Aktuelle Zeit: Do 24. Aug 2017, 11:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schlagen im Lenkrad um die 80Km/h
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2017, 09:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 675
Wohnort: Olpe
Käfer: 1302 2,0L Typ4
Fahrzeug: VW Golf 2 Manahatten
Fahrzeug: Chevy Tahoe
Fahrzeug: Piaggio Sfera50
Hallo zusammen,
ich habe um die 80Km/h ein Schlagen im Lenkrad. Mal mehr, mal weniger, mal gar nicht.
Die Räder sind entwuchtet, das Gummi in der Querlenkerbuchse scheint auch noch ok zu sein.
Laut Bodengruppentherapie könnten es noch defekte Stoßdämpfer sein, was bei meinen Dämpfern recht plausibel klingt und dazu passt, dass es unterschiedlich stark auftritt.
Die Werkstatt meinte, dass es auch an der fehlenden Zentrierung der Vorderräder liegen könnte, das hätte er an seinem Käfer auch mal gehabt. Da ist zwar wirklich etwas Luft zwischen Felge und Zentrierung auf den Kerscher-Bremsscheiben, aber der Abstand ist augenscheinlich gleich. Die Werkstatt hat nach dem Wuchten versucht die Räder möglichst gut zu zentrieren. Ich kann nur dazu sagen, dass die Räder nach dem Radlagerwechsel, wo die Räder ganz normal mit dem Druckluftschrauber wieder angeschraubt wurden, mehr geschlagen haben als vorher und jetzt ist es auch wieder besser, es könnte also was dran sein. Ich meine, wenn ich die Räder von Hand angeschraubt habe, war das nicht so schlimm. Vielleicht war das aber auch nur so, weil die Stoßdämpfer noch besser waren.
Kann das jemand mit der Zentrierung bestätigen? Gibt es weitere Ursachen fürs Schlagen?
Ich würde als nächstes die Dämpfer tauschen und dann nochmal berichten. Ist im Moment nur nicht ganz so akut und ich liebäugele immer noch mit einem Gewindefahrwerk :romance-admire:

Gruß
Tobias

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlagen im Lenkrad um die 80Km/h
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2017, 10:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 2322
Wohnort: Essen
Käfer: BJ 83, marsrot und ewig defekt
Fahrzeug: Volvo 245
Fahrzeug: altes Rennrad - echt feines Teil
Die Felgen zentrieren sich über die Radschrauben wenn man diese vorschriftsmäßig anzieht. Eine Zentrierung auf der Scheibe schaft da eher nur Probleme. Wenn also Luft zwischen Felge und Zentrierung ist, sollte aber alles gut sein.
Ich würde die Werkstatt wechseln wenn die so einen Unsinn erzählen.

_________________
Hinweis: Dieses Posting kann Spuren von Ironie enthalten. Bei Überempfindlichkeit wird dringend vom Konsum abgeraten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlagen im Lenkrad um die 80Km/h
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2017, 11:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 675
Wohnort: Olpe
Käfer: 1302 2,0L Typ4
Fahrzeug: VW Golf 2 Manahatten
Fahrzeug: Chevy Tahoe
Fahrzeug: Piaggio Sfera50
rme hat geschrieben:
Die Felgen zentrieren sich über die Radschrauben wenn man diese vorschriftsmäßig anzieht.


Was wäre nicht vorschriftsgemäß? Könnte mir da höchstens vorstellen, dass die erste Schraube zu schnell zu fest angezogen wurde und so die Felge nicht richtig mittig sitzt. Aber das sollte sich beim Fahren ausgleichen und beim Nachziehen auffallen, dass nicht mehr alle Schrauben ganz fest sind. Sonst kann man da doch nichts falsch machen, oder?

So ganz nachvollziehen konnte ich die Aussage auch nicht, deswegen habe ich es hier mal zur Diskussion gestellt.

Bei der Werkstatt bin ich froh, dass ich eine im Ort habe, wo der Chef selber mal einen Käfer restauriert hat. Ich war die letzten Monate öfters dort und es war gute Arbeit zum fairen Preis.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlagen im Lenkrad um die 80Km/h
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2017, 11:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 30
Prüf auch mal den Lenkungsdämpfer an. Vor rund 20 Jahren hatte ich das mal,
dass ein defekter Lenkungsdämpfer ein Flattern verursacht hat.

Munter bleiben und nicht den Sand in Kopf stecken.
Maddin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlagen im Lenkrad um die 80Km/h
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2017, 11:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 4543
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Männerlochkreis hat geschrieben:
Prüf auch mal den Lenkungsdämpfer an. Vor rund 20 Jahren hatte ich das mal,
dass ein defekter Lenkungsdämpfer ein Flattern verursacht hat.

Munter bleiben und nicht den Sand in Kopf stecken.
Maddin



:text-+1:
Lenkungsdämpfer ausbauen und in Einbauposition halten. In der Geradeausstellung im Mittelbereich haben sie meistens keinerlei Wirkung mehr.

_________________
Gruß Bernd
Das Leben wird deutlich leichter, wenn man nicht alles erzählt was man weiß,
nicht alles glaubt was einem erzählt wird
und über den Rest einfach still lächelt!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlagen im Lenkrad um die 80Km/h
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2017, 12:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 675
Wohnort: Olpe
Käfer: 1302 2,0L Typ4
Fahrzeug: VW Golf 2 Manahatten
Fahrzeug: Chevy Tahoe
Fahrzeug: Piaggio Sfera50
Zum Tausch des Lenkungsdämpfer wird in dem Zusammenhang oft geraten, aber bekämpft man dann nicht nur die Symptome?
Soll heißen, dann wird das Schlagen besser gedämpfter an Lenkrad übertragen aber im Fahrwerk läuft trotzdem etwas nicht rund.
Oder kommt das Schlagen dann aus dem Dämpfer selbst, weil der im Geradeauslauf Spiel hat?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlagen im Lenkrad um die 80Km/h
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2017, 14:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 675
Wohnort: Olpe
Käfer: 1302 2,0L Typ4
Fahrzeug: VW Golf 2 Manahatten
Fahrzeug: Chevy Tahoe
Fahrzeug: Piaggio Sfera50
Habe gerade auch noch das hier gefunden.

http://www.schmiddy.de/vw1302ig/02-lenk/v8_1_07-01.jpg

Der Lenkungsdämpfer wird auf jeden Fall kontrolliert oder sofort getauscht, wenn er mal draussen ist. Kostet ja nicht die Welt.


Dateianhänge:
v8_1_07-01.jpg
v8_1_07-01.jpg [ 49.25 KiB | 923-mal betrachtet ]

_________________
Bild
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlagen im Lenkrad um die 80Km/h
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2017, 14:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 30
Prüf das Radlagerspiel,
wenn das ok ist,
Achsschenkel (ggfs. mit gröberem Werkzeug),
Stabibuchsen pörös oder Stabihalterung lose?
Danach prüf die Achsgeometrie und verbau einen neuen Lenkungsdämpfer....
Kostet alles keinen 100er und macht das Autofahren wieder schön.

Munter bleiben
Maddin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlagen im Lenkrad um die 80Km/h
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2017, 14:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 306
Wohnort: 65817 Bremthal
Käfer: 356 Speedster-Replica
Eigentlich soll der Dämpfer nur ein Aufschwingen unterbinden und keine Schläge dämpfen, bis in die Sechziger gab es den beim Käfer gar nicht.

_________________
Ja, ich weiß dass ich merkwürdig bin....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlagen im Lenkrad um die 80Km/h
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2017, 20:11 
Offline

Registriert: Januar 2017
Beiträge: 43
Käfer: 70er 1302
Käfer: 72er 1302LS Cabrio
Transporter: 64er
Hallo Tobias,
flatternde Vorderräder beim 02 bei Tempo 80 sind der Klassiker. Ursache ist entweder Unwucht oder Höhenschlag an den Vorderrädern. Alles andere wie kaputter Lenkungsdämpfer, ausgeschlagenen Spurstangen oder Koppelstange und so weiter resultieren meiner Erfahrung nach daraus. Gerade wenn Du schon an der sauberen Zentrierung Deiner Vorderräder zweifelst, brauchst Du nicht weiterzusuchen.
Also erst mal sauber zentrieren und dann noch mal probefahren.
Danach kannst Du dann bei Bedarf den Dämpfer ersetzen.
Gruß Burkhard

_________________
Ein Leben ohne Käfer ist möglich aber sinnlos (Loriot?)
Man kann sich aber mit einem Bus trösten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlagen im Lenkrad um die 80Km/h
BeitragVerfasst: Fr 17. Mär 2017, 00:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 675
Wohnort: Olpe
Käfer: 1302 2,0L Typ4
Fahrzeug: VW Golf 2 Manahatten
Fahrzeug: Chevy Tahoe
Fahrzeug: Piaggio Sfera50
Spielzeugbus hat geschrieben:
Also erst mal sauber zentrieren und dann noch mal probefahren.


Aber wie zentriere ich sie richtig? Wie RME schon schreibt, sollten sie sich doch über die Radschrauben zentrieren. Das die Radkappenfelgen einen Höhenschlag haben, kann ich nicht ausschließen, oder merkt man das beim Wuchten?

Ich gucke morgen nochmal nach den Stabihalterungen, die müssten aber ok sein und die Radlager sind beide neu. Ich gehe als nächstes an den Lenkungsdämpfer.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlagen im Lenkrad um die 80Km/h
BeitragVerfasst: Fr 17. Mär 2017, 03:56 
Online
Benutzeravatar

Registriert: September 2015
Beiträge: 779
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1303 LS
Käfer: 1200er Mex
Fahrzeug: Mini Cooper
Fahrzeug: Sfera RST 50
Vergiss bitte nicht die Gummibuchse wenn du den Dämpfer wechselt.
Ferdi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlagen im Lenkrad um die 80Km/h
BeitragVerfasst: Sa 18. Mär 2017, 00:17 
Offline

Registriert: Januar 2017
Beiträge: 43
Käfer: 70er 1302
Käfer: 72er 1302LS Cabrio
Transporter: 64er
Wenn Du die Räder richtig montiert, wovon ich nach Deiner Beschreibung jetzt erst mal ausgehe, bleibt noch ein Seiten- oder Höhenschlag von Felge oder Reifen. Suspekt sind bei Reifen vor allem Exoten, bei den namhaften Herstellern dürfte das nicht vorkommen. Das sollte dann aber beim Wuchten aufgefallen sein.
Einfacher Test ohne absolute Genauigkeit, Achse leicht anheben, dass die Räder gerade vom Boden kommen, davorlegen und zwischen Rad und Boden durchpeilen, während Du das Rad drehst.
Gruß Burkhard

_________________
Ein Leben ohne Käfer ist möglich aber sinnlos (Loriot?)
Man kann sich aber mit einem Bus trösten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlagen im Lenkrad um die 80Km/h
BeitragVerfasst: Sa 18. Mär 2017, 08:00 
Offline

Registriert: Juni 2012
Beiträge: 89
Fahrzeug: VW 181
Bring die Räder nochmal zum Reifendienst und lass die Dinger sauber nachwuchten.... Aus eigener Erfahrung: Danach waren die Probleme weg :-)

Oder testweise mal von vorne nach hinten tauschen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlagen im Lenkrad um die 80Km/h
BeitragVerfasst: Sa 18. Mär 2017, 08:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2014
Beiträge: 606
Wohnort: in Stormarn, das ist oben in SH
Käfer: Typ 115 1303 Faltd. 3.0?? cm³ 273,3 Nm 160,1 kW
Fahrzeug: Fahrrad - ich bin der Hilfsmotor
ich finde Burkhards TEST sehr zielführend, hatte ich auch mal so gemacht, DON ! :up:

:character-oldtimer:

_________________
hol di fuchtig

QUESTUS


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang Schlagen in der Lenkung bei 80-90

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2, 3 ]

the_real_busfahrer

35

6502

Mo 14. Apr 2014, 07:41

LostTupper Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Leichtes Schlagen und Ruckeln beim Schalten

Quickshot

1

700

Do 30. Jul 2015, 15:53

Varus Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Lenkrad

StephanP

2

946

So 26. Okt 2014, 16:20

StephanP Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Porsche 914 Lenkrad im Mex

Sven [DKB]

7

2961

Di 22. Feb 2011, 23:38

rme Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Wie Lenkrad restaurieren?

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

kingkolli

25

7781

Sa 14. Jun 2014, 13:25

kingkolli Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO