Aktuelle Zeit: Sa 23. Jun 2018, 03:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Pendelachse schmale und breite Version
BeitragVerfasst: Di 28. Jun 2016, 07:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: März 2016
Beiträge: 138
Wohnort: Vorarlberg
Käfer: Käfer Bj. 61
Fahrzeug: Ledl Europa 2001 Bj. 1967
Fahrzeug: Passat B7 Kombi 4-Motion
Fahrzeug: Polo 6
Hallo zusammen.

Hätte ne Frage zur Pendelachse:

Was ich gelesen habe, wurde ja ab Oktober 68 die breite Pendelachse verbaut.

Jetzt würde mich intressieren um wieviel breiter sie zur schmalen Pendelachse ist, und ob die Achsrohre "universal" verwendbar sind.

Also ob sie an jedes Getreibe passen - gibt ja unterschiede beim Dichtring so viel ich weis...

Ist es auch möglich die breite Pendelachse mit dem "alten" Lochkreis 5*205 zu fahren? (passen die Bremsankerplatten auf die breite Pendelachse)


Der Grund warum ich vielleicht auf breite Pendelachse umbauen möchte ist, dass ich an der VA auf die CSP Scheibenbremse umbaue und somit eine breitere Vorderachse habe (3,5mm oder 12mm je Seite)

Ist der Grundgedanke falsch oder was meint ihr?
Aktuell ist meine BG beim Lackierer bzw beim Sandstrahlen und meine Achsrohre sind sowieso zu ersetzen.

Würd mich über eure Meinung freuen.

Gruß Fong

_________________
Das erste Auto im Leben vergißt man ebensowenig wie die erste Frau.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pendelachse schmale und breite Version
BeitragVerfasst: Di 28. Jun 2016, 11:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 760
Käfer: VW Käfer 1963
Geht es Dir nur um die Optik? Wenn ja, dann verbau doch einfach Spurplatten und die CSP Bremse bestellst in der ZeroOff Version, dann verbreitert die nur paar mm.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pendelachse schmale und breite Version
BeitragVerfasst: Di 28. Jun 2016, 12:14 
Offline

Registriert: April 2016
Beiträge: 76
Wohnort: 64850 Schaafheim/Hessen
Käfer: Cabrio 3/67
Hallo Fong,

Ich habe die Bremse hinten bei meinem 67er Cabrio auf die 40mm breiten Beläge umgebaut.
Für meine Zwecke iat das okay.

Fahre rundrum 5, 5er Mangels Redkappenfelgen et25 mit 185/65x15.

Gruß
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pendelachse schmale und breite Version
BeitragVerfasst: Mo 4. Jul 2016, 16:33 
Offline

Registriert: August 2010
Beiträge: 204
Hallo Fong,
ich habe es genau anders herum gemacht. Also, wenn Du hinten nur die 40 mm Bremsbacken verwendest, gewinnst Du ca. 5 mm. Die breitere Achse dagegen bringt rund 5 cm. Die Rohre sind nicht individuell, denn darin besteht (mit den anderen Antriebswellen) die Verbreiterung und zwar zwischen Schwert und äußerem Ende. Wenn Du beide Rohre hast, messe doch einfach mal nach.
Karlheinz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pendelachse schmale und breite Version
BeitragVerfasst: Mo 4. Jul 2016, 20:13 
Offline

Registriert: März 2011
Beiträge: 559
Wohnort: Am Rande Stuttgarts
Käfer: 56er Ovali
Fahrzeug: 70er T2a
Fahrzeug: 73er Langschnautzer Variant
Die Rohre sind exakt gleich lang. E sind die Endstücke, die sich in der Länge unterscheiden.

Siehe hier:

http://stallarbeiten.skynetblogs.be/arc ... teil2.html

und hier

http://stallarbeiten.skynetblogs.be/arc ... teil3.html


Harald

_________________
https://stallarbeiten.blogspot.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pendelachse schmale und breite Version
BeitragVerfasst: Di 5. Jul 2016, 06:35 
Offline

Registriert: August 2010
Beiträge: 204
Hallo Harald,
es ist doch nur Haarspalterei, wenn die nur die Endstücke länger sein sollen. Bei einem einteiligen Rohr mußt Du doch eh das ganze Teil wechseln. Stelle doch mal beide nebeneinander und stelle ein Foto davon ein.
Karlheinz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pendelachse schmale und breite Version
BeitragVerfasst: Di 5. Jul 2016, 10:32 
Offline

Registriert: März 2011
Beiträge: 559
Wohnort: Am Rande Stuttgarts
Käfer: 56er Ovali
Fahrzeug: 70er T2a
Fahrzeug: 73er Langschnautzer Variant
Käfer-speedster hat geschrieben:
Hallo Harald,
es ist doch nur Haarspalterei, wenn die nur die Endstücke länger sein sollen. Bei einem einteiligen Rohr mußt Du doch eh das ganze Teil wechseln. Stelle doch mal beide nebeneinander und stelle ein Foto davon ein.
Karlheinz



Hallo Karlheinz

sei doch so gut und schau Dir die beiden Links meines Blogs an.
Da sieht man den Unterschied der Endstücke.
Außerdem weiß ich nicht, was Du mit Haarspalterei meinst. Die Endstücke unterscheiden sich in mehreren cm.
Die Endstücke sind aufgepresst und werden mit einem Stift gesichert. Also sind die Achsrohre 2-teilig.
Ich habe bei meiner Aktion die Endstücke abgezogen, um die "Befestigungsteller alt gegen neu (mit O-Ring-Abdichtung) zu tauschen.


Harald

_________________
https://stallarbeiten.blogspot.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pendelachse schmale und breite Version
BeitragVerfasst: Mi 13. Sep 2017, 17:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2015
Beiträge: 715
Wohnort: Wolfenbüttel
Käfer: 83er Mex 1600
Fahrzeug: Golf 6
Würde auch gern von breit auf schmal umbauen.

Hätte da aber noch ne frage zur Bremse.

Bin ich gezwungen die Ankerplatten bis 67 zu verbauen oder kann ich auch ab 68 nehmen?
Wenn ich auf Scheibenbremsen umbauen sollte dann auch ab 67 oder geht auch 68?
Wo sind denn genau die unterschiede?

_________________
Gruß Sascha

Mein vLog
https://www.youtube.com/channel/UCaCKRHJy2MylU06-ZIalHOA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pendelachse schmale und breite Version
BeitragVerfasst: So 3. Jun 2018, 09:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2012
Beiträge: 168
Wohnort: Celle
Hallo zusammen,

ich hole das Thema noch mal hoch.
Wenn ich das laut der Aussage von "ghiafix" richtig verstehe sind die Achsrohre gleich lang, nur die Lagerflansche bis 66 und ab 68 sind unterschiedlich in der länge, worüber sich die Breite definiert.
Kann man dann auch ein Achsrohr ab 68 mit einem Lagerflansch bis 66 zusammenbauen, um auf die schmale Achse zu kommen??
Oder sind die Durchmesser der Achsrohre auch noch unterschiedlich?

Meine Nächste Frage wäre, passen dann die kurzen Achswellen bis 66 auch in ein Getriebe ab 68 bzw. in das AB Getriebe?

Würde mich über ein Feedback freuen!

Gruß Dominik


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pendelachse schmale und breite Version
BeitragVerfasst: So 3. Jun 2018, 09:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 3762
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Komplette schmale Achs Einheit vom 66er ins neuere Getriebe hab ich schon mal umgebaut, daß geht.
Zerlegen hab ich mir dadurch erspart, daher weiß ich leider nicht, ob die Einzelteile kompatibel sind.

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pendelachse schmale und breite Version
BeitragVerfasst: So 3. Jun 2018, 15:46 
Offline

Registriert: März 2011
Beiträge: 559
Wohnort: Am Rande Stuttgarts
Käfer: 56er Ovali
Fahrzeug: 70er T2a
Fahrzeug: 73er Langschnautzer Variant
Die Rohre sind die gleichen. Unterschiedlich sind nur die Deckel, die ans Getriebe kommen.... und da auch nur das Dichtkonzept.
Alte Variante ohne O-Ring, dichtet nur über die Papierdichtung. Wenn da mal die Schrauben zu fest angezogen wurden, verbiegt's dann Deckel im Schraubenbereich und der Anpressdruck zum Abdichten ringsherum ist nicht mehr gegeben. Deshalb habe ich die Endstücke runter gemacht und habe auf die neueren Deckel (mit O-Ring) umgebaut. Zudem habe ich noch von Beetle-Factory die Halbring Unterlagen verbaut.
Alles auf meinem neuen Blog zu sehen.

https://stallarbeiten.blogspot.com/2018 ... eil-2.html

https://stallarbeiten.blogspot.com/2018 ... eil-3.html

https://stallarbeiten.blogspot.com/2018 ... eil-5.html

https://stallarbeiten.blogspot.com/2018 ... eil-6.html


Harald

_________________
https://stallarbeiten.blogspot.com


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Breite Achse umbau zur schmale Achse

ousie

5

974

Di 2. Jan 2018, 21:39

Fong Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Umbau auf schmale Spur möglich? (Hinterachse)

Gil-bug

6

3000

Di 25. Nov 2014, 13:50

bugweiser Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Typ3 Turbo... ...Die Vari version

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

Käferrobert

15

4843

Di 7. Aug 2012, 10:10

Käferrobert Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang (Suche) Gutachten SuperCompetition Alte version

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

luftgeboxt

17

6615

Fr 14. Sep 2012, 18:06

Aircooled Cruiser Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Schleicher Ro158 ( alte Version ) - zugelaufen :)

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2, 3, 4 ]

oimann

49

16880

Do 2. Nov 2017, 07:16

epplema Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO