Aktuelle Zeit: So 23. Sep 2018, 13:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lenkung: Viel Freiflug beim linkslenken
BeitragVerfasst: Sa 6. Jan 2018, 17:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: April 2012
Beiträge: 361
Wohnort: Göttingen
Käfer: Samtrot Bj 1984
Grüßt euch,

ich hatte am Vorderwagen jede Menge sachen erneuert, hardyscheibe, Achse entpostet u.s.w., hatte auch das Lenkgetriebe draußen. Habe aber normal nichts verstellt.

Mein Problem ist wenn ich den Lenker gerade habe und nach links lenke merke ich gleich Widerstand und er lenkt richtig ein.Drehe ich aus der Mittelposition nach rechts, gehts butterweich und geführt tut sich bei 45° nichts und dann leicht aber funktional und stabil.
Ist mir gerade bei einer Bewegungsfahrt aufgefallen.

Muss man da was nachstellen oder so?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenkung: Viel Freiflug beim linkslenken
BeitragVerfasst: Sa 6. Jan 2018, 17:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2013
Beiträge: 4012
Wohnort: PAF-Vohburg a.d.Donau
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.69 mit Smart Motor
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.84 als Ersatzteileträger
Karmann: {O o| |o O} Typ 34 Bj.66
ich vermute das du das Lenkgetriebe nicht in Mittelstellung eingebaut hast. Es gibt einen Mittelpunkt an der Schnecke den man einhalten muss, erst danach kann man das Lenkspiel am Getriebe korrigieren.
wie man den Punkt genau findet musst entweder nachlesen oder es weiss gerade jemand hier im Forum

Gruss Jürgen

_________________
ich bin nicht paranoid, nur gut informiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenkung: Viel Freiflug beim linkslenken
BeitragVerfasst: Sa 6. Jan 2018, 17:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: April 2012
Beiträge: 361
Wohnort: Göttingen
Käfer: Samtrot Bj 1984
Ok,.... evtl. kann mir wer was sagen. Ggf. muss ich das Lenkgetriebe einfach nochmal 180° weiter drehen. Im "Jetzt helfe ich mir selbst" steht es nicht so detailliert drin.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenkung: Viel Freiflug beim linkslenken
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 14:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: April 2012
Beiträge: 361
Wohnort: Göttingen
Käfer: Samtrot Bj 1984
Hier mal in Bild und Ton:

https://www.youtube.com/watch?v=Ph6vWQh8eAA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenkung: Viel Freiflug beim linkslenken
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 16:54 
Offline

Registriert: März 2012
Beiträge: 366
Wohnort: Schlangen
Käfer: 84er Samtroter (3.Karosse-weiß) 1600er-AD,tiefer
Fahrzeug: Polo 6n
Fahrzeug: TT 8N
Hast Du ne zweite Person da?
Dann kann einer unten schauen, ob die Schellen(Lenkgetriebe-Hardyscheibe-Lenksäule) fest genug sind.
Ansonsten haben die ineinandergesteckten und geklemmten Wellen gegeneinander soviel Spiel, bis die Schraube dann keilt.
Hier (immer) neue Klemmen und neue Schrauben und Muttern verwenden(Festigkeit mind.10.9 ? habe sogar 12.? genommen)!
Hatte das Problem zumindest mal in dieser Form, mit neuer Schraube, Mutter und Klemme - ordentlich festgezogen- wars weg....
Achja und die Verbindungstellen(Zähne auf der Wellen entrosten und dann NICHT dick zulacken, sondern nur fetten gegen Rost)!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenkung: Viel Freiflug beim linkslenken
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 17:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: April 2012
Beiträge: 361
Wohnort: Göttingen
Käfer: Samtrot Bj 1984
Wenn was rutschen würde, wäre es immer, oder? D.h. wenn ich jetzt Widerstand beim lenken habe wie im Stand, müsste es dann doch erstrecht rutschen, oder sehe ich es falsch? Ich kann das ja mal zuzweit mir ansehen. Dan nehme ich nochmal den Tank hoch und prüfe das. Aber ich meine, dass ich das schon prüfte. Denn ich hatte ja alles vorne neu gemacht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenkung: Viel Freiflug beim linkslenken
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 17:21 
Offline

Registriert: März 2012
Beiträge: 366
Wohnort: Schlangen
Käfer: 84er Samtroter (3.Karosse-weiß) 1600er-AD,tiefer
Fahrzeug: Polo 6n
Fahrzeug: TT 8N
Hast Du das Spiel nur in der Mittelstellung ?
Dann trifft meine Vermutung nicht zu...
dann auch erstmal wirklich auf Mittelstellung kontrollieren.

Falls es aber auch beim Zurückdrehen vom Links- oder Rechtseinschlag ist, wär meine Vermutung eine Möglichkeit .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenkung: Viel Freiflug beim linkslenken
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 18:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: April 2012
Beiträge: 361
Wohnort: Göttingen
Käfer: Samtrot Bj 1984
Genau, ich habe das nur bei der Mittelstellung.Anschließend ist die Lenkung prompt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenkung: Viel Freiflug beim linkslenken
BeitragVerfasst: Mi 10. Jan 2018, 22:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: April 2012
Beiträge: 361
Wohnort: Göttingen
Käfer: Samtrot Bj 1984
Ok, im "So wirds gemacht..." und im Netz haben sich die Dinge ergeben und der Plan steht.

Wichtig zu wissen: Macht man einen Fehler ist das Lenkgetriebe hin :-)
Gut zu wissen.
Denn man muss vorab wissen, dass das Spiel je weiter man einschlägt geringer wird. Stellt man es auf Mittelstellung ein und schlägt dann ein, kann man das komplette Getriebe knacken und dann war es das.
Einstellen muss man es bei Volleinschlag.
Dann muss ich mir mal eine 24iger Mutter kaufen und einen Metallgriff ran schweißen um die Vielzahnnuss der Einstellschraube zu betätigen und mit einen SW41 Franzosen due Feststellmutter zu lösen / später fest zu bekommen.

Dann kann der Spaß beginnen.
Das Spiel habe ich auch bei den Volleinschlägen. Das klingt lt. dem Buch genau danach.

EDIT:
Das "Spezielwerkzeug" ( VW278b ) ist gebaut und passt prima. Muss nur noch der 42iger Schlüssel in der Post liegen


Dateianhänge:
DSC07561.jpg
DSC07561.jpg [ 74.06 KiB | 1208-mal betrachtet ]
DSC07551.jpg
DSC07551.jpg [ 88.44 KiB | 1208-mal betrachtet ]
DSC07550.jpg
DSC07550.jpg [ 64.43 KiB | 1208-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Wie viel Leistung braucht man?

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

aircooled-nrw

21

9029

Mo 4. Jul 2011, 16:27

bugweiser Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Zu viel Hitze im Motorraum

Tobi1200L

11

4828

Di 7. Jul 2015, 17:18

bugweiser Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Wie viel für Porsche Schräglenker?

Patrick

2

1776

So 2. Aug 2015, 20:59

Patrick Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Wie viel muss man investieren ?

SNRGZE

6

320

Fr 14. Sep 2018, 08:44

Ferraristi Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang WBX/Luft mit viel TYP1.... Der Gardaseemotor

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

egonchef

22

9773

Do 22. Okt 2015, 07:17

t.earlyup Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO