Aktuelle Zeit: Do 23. Nov 2017, 16:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 211 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 2,2 ltr T4T mit TP-Kopfen
BeitragVerfasst: Di 12. Sep 2017, 11:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2011
Beiträge: 1373
Motorchen lauft noch immer gut, aber leider bin ich noch nicht damit gefahren... Bremsprobleme (Naben und Scheiben die hinterher doch nicht passten auf einander und damit die Pedalweg enorm verlängerte hatten mich fast radelos gemacht...), Kupplungsprobleme (Raum) und ein versetzter Startermotor (metallische Gerauche bei starten..) haben alles zusammen (und die Baustelle zu Hause) eine riese Verspätung gegeben, wodurch ich alle Veranstaltuningen verpatzt habe... :(

Anyways, die Urschachen der Probleme scheinen jetzt gefunden zu sein, jetzt nur noch Zeit finden alles zu beseitigen..
Bis dann jedenfalls ;)

_________________
Ziel: 400Ps bei nur 1 bar Boost.
Udo Becker: "Hopes and dreams :D und "Wichtig ist das du es glaubst..." :D
Lars: "mit 1bar wirst damit leider nicht die 400Ps erreichen.."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,2 ltr T4T mit TP-Kopfen
BeitragVerfasst: Mi 13. Sep 2017, 19:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2010
Beiträge: 143
Wally, wenns so einfach wär so nen super Motor zu bauen, würde es ja jeder machen...
wir sind geduldig mit Dir :D mangels Alternative :mrgreen:
Hauptsache es geht weiter ...
mfG Micha


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,2 ltr T4T mit TP-Kopfen
BeitragVerfasst: Mo 18. Sep 2017, 21:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 195
Käfer: 68er 1500er Ex Auto; 2,1 T1
Karmann: 65er Kabrio
Wally, Kopf hoch :lol:
... und weitermachen :character-oldtimer:

Grüße Lars

_________________
Mein Projekttagebuch (allerdings auf Englisch): http://www.thesamba.com/vw/forum/viewtopic.php?t=596477


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,2 ltr T4T mit TP-Kopfen
BeitragVerfasst: So 1. Okt 2017, 19:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2011
Beiträge: 1373
Dank fürs 'mit-erleben'! Es hat anscheinlich geholfen, denn freulicherweiser habe ich gestern eine Alternative Startermotor erprobt mit guter Erfolg!
Er startet jetzt viel schneller als je und die Bremsen bremsen jetzt auch wirklich ohne das das Pedal zum Keller geht :D
Also heute mal wieder zum ersten mal seit 5 Jahre draussen und gleich etwas BP Ultimate 98 getankt:

Bild

Hoffentlich bald zum "Tüv", eine 'alignment' und die coil-over etwas tiefer drehen ;)
Dann auch schnell zum Dyno um die N/A Werte zu ermittelen 8-)

_________________
Ziel: 400Ps bei nur 1 bar Boost.
Udo Becker: "Hopes and dreams :D und "Wichtig ist das du es glaubst..." :D
Lars: "mit 1bar wirst damit leider nicht die 400Ps erreichen.."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,2 ltr T4T mit TP-Kopfen
BeitragVerfasst: So 1. Okt 2017, 19:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2013
Beiträge: 3348
Wohnort: PAF-Vohburg a.d.Donau
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.69 mit Smart Motor
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.84 als Ersatzteileträger
Karmann: {O o| |o O} Typ 34 Bj.66
:like:

Gruss Jürgen

_________________
ich bin nicht paranoid, nur gut informiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,2 ltr T4T mit TP-Kopfen
BeitragVerfasst: So 1. Okt 2017, 21:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 12743
Wohnort: Obergerlafingen
Meld dich wenn du zum Fred fährst.Da komm ich auf jeden Fall mal eben rum:-)

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,2 ltr T4T mit TP-Kopfen
BeitragVerfasst: So 1. Okt 2017, 21:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2011
Beiträge: 1373
Poloeins hat geschrieben:
Meld dich wenn du zum Fred fährst.Da komm ich auf jeden Fall mal eben rum:-)

Cool, mach ich!

_________________
Ziel: 400Ps bei nur 1 bar Boost.
Udo Becker: "Hopes and dreams :D und "Wichtig ist das du es glaubst..." :D
Lars: "mit 1bar wirst damit leider nicht die 400Ps erreichen.."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,2 ltr T4T mit TP-Kopfen
BeitragVerfasst: Di 3. Okt 2017, 15:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2010
Beiträge: 1852
Wohnort: 71364
Käfer: 1303 Bj.75 mit Subaru 2,5 Turbo
Fahrzeug: Opel Astra-H Caravan
Fahrzeug: Suzuki Bandit 600
Fahrzeug: Herkules K50 II Ultra LC
Ein toller 1303 :) der gefällt mir sehr gut !

Gruß

ELO :character-oldtimer:

_________________
Ich habe keine Ahnung - und davon jede Menge


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,2 ltr T4T mit TP-Kopfen
BeitragVerfasst: Fr 6. Okt 2017, 15:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2011
Beiträge: 1373
Danke ELO!
@ Lars: warscheinlich nächster Mittwoch rundum Anfang Mittag (?) und mit ein bischen Glück, auf die Rolle bei Fred. Konnte auch ende Morgen schon sein wann alles sehr schnell verlauft, aber das ist alles noch ab zu warten. Konnte auch später sein, ich halte dir am laufenden im whatsapp!
Ochtends zuerst "Tüv" Prüfung und Rad geometrie machen. Das dauert manchmal bei mir LOL!

_________________
Ziel: 400Ps bei nur 1 bar Boost.
Udo Becker: "Hopes and dreams :D und "Wichtig ist das du es glaubst..." :D
Lars: "mit 1bar wirst damit leider nicht die 400Ps erreichen.."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,2 ltr T4T mit TP-Kopfen
BeitragVerfasst: Fr 6. Okt 2017, 17:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 12743
Wohnort: Obergerlafingen
Alles klar Walter,
Ich fahr einfach nach der Arbeit schnell zum Fred..ist ja um die Ecke...kann ich bei Hotrod auch noch shoppen wenn ich was brauche;-)

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,2 ltr T4T mit TP-Kopfen
BeitragVerfasst: Mi 11. Okt 2017, 20:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2011
Beiträge: 1373
Schöner Tag bei Fred!

Ich habe wieder 2 Jahre "Tüv" (APK) :D

Leider ging die Dynorun nicht so schön, weil es Probleme gab mit der Lambda Abstellung und sehr warscheinlich die Zündung (Interferenz?).
Doch will ich euch die Problem-Auskunft sehen lassen, weil es meine neue Basis ist und die Probleem zu lösen :)
Deswegen ist die Run bei 6000 UPM abgebrochen worden. Zum vergleich ist die alte 2,2 ltr Motor n/a Motor auch im Grafik aufgenommen.
Humor ist dass die Drehmomentskurve der heutige Motor nur so bei 6000 gerade am Top scheint zu sein. Der Leistung ist dann deswegen noch steigend..

Lars ist auch noch vorbei gekommen und hat uns sogar mit das Radaufhangung Geometrie abstellen geholfen! :thumbright:

Bild

Bild

Bild

_________________
Ziel: 400Ps bei nur 1 bar Boost.
Udo Becker: "Hopes and dreams :D und "Wichtig ist das du es glaubst..." :D
Lars: "mit 1bar wirst damit leider nicht die 400Ps erreichen.."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,2 ltr T4T mit TP-Kopfen
BeitragVerfasst: Mi 11. Okt 2017, 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 12743
Wohnort: Obergerlafingen
:mrgreen:

Da hatte ich mit meiner Vermutung leider recht...Aber das Gemisch ist ganz schön daneben...
Ist das die Fuelmap vom alten Motor?
Wenn ja,würde es für schlechtere Füllung sprechen weil viel zu fett ist...und ab 6000 kommt dann der grössere Querschnitt zum tragen und es wird oben rum besser...so würde ich das deuten.

Lambda 0,7 kann auch noch fetter sein als echte 0,7 Lambda...je weiter man von 1 entfernt ist,desto ungenauer wird es.Wenn dem so ist,können die Zündaussetzer durch viel zu fettes Gemisch entstehen...das hatten wir letztes Jahr erst bei DCNF und wenig Hubraum.

Hattest du keinen Laptop dabei um da mal eben 20% minus zu machen bis 5500min?

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,2 ltr T4T mit TP-Kopfen
BeitragVerfasst: Mi 11. Okt 2017, 22:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2011
Beiträge: 1373
Poloeins hat geschrieben:
:..und ab 6000 kommt dann der grössere Querschnitt zum tragen und es wird oben rum besser...so würde ich das deuten.



Ich auch ;)

Es war schon spät und weitere Erprobungen haben wir gelassen für ein anderes Mal..
Kommende Woche werde ich mal die Kerzen mal rausholen und angucken.
Testen, Sachen versuchen, lernen und anpassen. So etwas ist nicht gleich 100% richtig und fertig

_________________
Ziel: 400Ps bei nur 1 bar Boost.
Udo Becker: "Hopes and dreams :D und "Wichtig ist das du es glaubst..." :D
Lars: "mit 1bar wirst damit leider nicht die 400Ps erreichen.."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,2 ltr T4T mit TP-Kopfen
BeitragVerfasst: Mi 11. Okt 2017, 22:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2011
Beiträge: 1373
Die positive Seite ist das alle sonstige Änderungen sich super gehalten haben :)
So ist die Riemenscheibe superstabiel geblieben, Lass uns hoffen das wird er auch bei weit über 6K bleiben 8-)

Bild

Bild

Bild

_________________
Ziel: 400Ps bei nur 1 bar Boost.
Udo Becker: "Hopes and dreams :D und "Wichtig ist das du es glaubst..." :D
Lars: "mit 1bar wirst damit leider nicht die 400Ps erreichen.."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,2 ltr T4T mit TP-Kopfen
BeitragVerfasst: Sa 21. Okt 2017, 21:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2011
Beiträge: 1373
Sooo, heute mal die Technik durchschaut und es hat aufgewiesen dass einer Düse Konnektor auf beiden Polen 12V hatte..! Das hatte nat"rlich viel erklärt.
Nach weiter suchen zeigte sich dass die Wassereinsrpitzung, welcher eine Düse Verbinding benutzt um die Pulslänge zu ermittelen, die Urscache war: Das Aquamist Steuergerät ist.. Mist! Warscheinlich muss eine neue rein. Jedemfalls war die 12V auf der Massa wieder 0V als ich die Stecker zum Steuergerät rausgeholt hatte.

Mit der gleich eingesetzte 1000ID Düsen hat das Motorchen wieder einfach hochgelaufen. Am Ende der 'Probefahrt' sogar noch die 7500 UPM berürht :-)
Morgen noch was 'mapping Fahrten' und wieder eine neue Termin zum Dyno machen.

_________________
Ziel: 400Ps bei nur 1 bar Boost.
Udo Becker: "Hopes and dreams :D und "Wichtig ist das du es glaubst..." :D
Lars: "mit 1bar wirst damit leider nicht die 400Ps erreichen.."


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 211 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge zu wem mit den köpfen für turbomotor

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

Gurschler-Tech

22

6868

Do 4. Apr 2013, 14:45

Darkmo Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge 2,1l oder 2,4l mit 1,8l Köpfen Im T1

mr.-bene

6

3155

Fr 10. Okt 2014, 08:07

-=| Käferboy |=- Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge 1914 ccm mit 040er Köpfen !!

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

Markus M.

22

8374

Fr 28. Dez 2012, 20:38

Markus M. Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Mein 1600 er Typ 1 mit Nockenwelle und Köpfen

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

samotorsport

18

3127

Do 26. Jan 2017, 15:50

samotorsport Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang 2.6er Typ4 mit Billet Köpfen für Sir Peter´s T1

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

Thorsten

21

9587

Do 16. Jul 2015, 18:10

Uwe Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: m-j und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO